A - +

Engagement unserer Leser

 
Rekord: 2015 erreichte die TV-Gala „Ein Herz für Kinder“ eine Spendensumme von 18.865.926 Euro. (Foto: Ein Herz für Kinder)
Rekord: 2015 erreichte die TV-Gala „Ein Herz für Kinder“ eine Spendensumme von 18.865.926 Euro. (Foto: Ein Herz für Kinder)

Die Hilfsorganisation BILD hilft e.V. „Ein Herz für Kinder“ sammelt Spenden um damit nationale und internationale Hilfseinrichtungen und Projekte für notleidende Kinder zu unterstützen. Dazu findet jedes Jahr im Dezember eine Gala von BILD und ZDF statt. 2015 ging die TV-Gala „Ein Herz für Kinder“ mit einem neuen Rekord-Spenden-Ergebnis in die nun mehr 37-jährige Geschichte der Hilfsorganisation ein: Im Laufe der Sendung spendeten zahlreiche Anrufer und prominente Gäste insgesamt 18.865.926 Euro für notleidende Kinder. Die TV-Gala fand in Berlin statt und wurde von Johannes B. Kerner moderiert. In der Sendung, stellten prominente Paten Fälle aus Deutschland und aller Welt vor, bei denen Kindern in Not mit Hilfe von „Ein Herz für Kinder“ geholfen wird.

Das „Goldene Herz“ ging in diesem Jahr an Schwester Karoline Mayer, die für ihren unermüdlichen Einsatz in den Armenvierteln Lateinamerikas ausgezeichnet wurde, ihr Laudator war der Vizekanzler Sigmar Gabriel. Til Schweiger erhielt den „Herz für Kinder“-Sonderpreis für sein Engagement und seine klare, öffentliche Stimme für Kinder in Not.

Über 60 Prominente aus Gesellschaft, Politik und Showbusiness saßen während der Live-Sendung an den Spendentelefonen, darunter Maria Furtwängler, David Garrett, Wladimir und Vitali Klitschko, Samuel Koch, Anna Loos, Manuela Schwesig sowie Wolfgang und Stephanie Stumph.

Informationen zu „Ein Herz für Kinder“ finden Sie unter www.ein-herz-fuer-kinder.de und www.axelspringer.de/ehfk2015