A - +

Glossar

 

Abkürzungs- und Begriffserläuterungen

Accessibility (engl. = dt. Barrierefreiheit): die Zugänglichkeit und Benutzbarkeit eines Systems für Personen mit einer Behinderung.

Applikation: alternative Bezeichnung für ein Programm oder eine Software.

Arbeitssicherheit/-schutz: Umfasst die Sicherheit am Arbeitsplatz, den Gesundheits-, Umwelt- und Brandschutz.

AZO: aufgebessertes Zeitungsdruckpapier Offset

AZT: aufgebessertes Zeitungsdruckpapier Tiefdruck

Benzol: im Benzin enthaltener Kohlenwasserstoff. Geringe Mengen entweichen über Abgase.

Biodiversität: Vielfalt der Tier- und Pflanzenarten

Blog (engl.; Kurzform für: Weblog): eine regelmässig aktualisierte Website, deren Artikel (= engl. Blog Posts) in chronologischer Reihenfolge gelesen werden.

Blockheizkraftwerk: gasgetriebener Generator zur Erzeugung von Strom, Wärme und Kälte

Browser: Ein Softwareprogramm, welches Dokumente, die im World Wide Web verfügbar sind, abrufen, herunterladen, zwischenspeichern und anzeigen kann. Gängige Browser sind u.a. Internet Explorer, Firefox, Chrome oder Safari.

Chlor: grüngelbes, giftiges Gas mit stechendem Geruch. Wird teilweise noch zum Bleichen von Textilien, Zellstoff und Papier benutzt.

Compliance: Einhaltung von Gesetzen, Selbstverpflichtungen, Richtlinien und Kodizes.

Community: Als Community bezeichnet man (regelmäßige) Nutzer von Portalen, Foren oder Sozialen Netzwerken. Kennzeichnend für Communities ist, dass ihre Nutzer den Content selbst generieren (User Generated Content).

Crossmedia: Crossmedia ist die inhaltliche, kreative und formale Vernetzung unterschiedlicher zielgruppenrelevanter Medienkanäle und Werbeträger mit dem Ziel, einen maximalen werblichen Erfolg über eine mehrkanalige Zielgruppenansprache zu erreichen.

Datenschutz: Bezeichnet allgemein den Schutz personenbezogener Daten vor Missbrauch und stellt damit die informationelle Selbstbestimmung des Einzelnen sicher, d. h. das Recht des Einzelnen, grundsätzlich selbst über die Preisgabe und Verwendung seiner persönlichen Daten zu bestimmen.

Dioxin: giftige Kohlenwasserstoffe. Werden z.B. bei der Herstellung von Pestiziden frei.

Diskriminierung: Benachteiligung, Ungleichbehandlung oder Herabsetzung von Personen aufgrund bestimmter Merkmale oder Eigenschaften.

Druckfarben: bestehen aus Farbmitteln (Pigmenten), Bindemitteln (für die Haftung des Farbmittels auf dem Papier) und Lösemitteln (um die Druckfarbe bis zum Auftragen auf die Papieroberfläche flüssig zu halten).

ECF: „Elemental Chlorine Free“ – mit Chloridverbindungen statt reinem Chlor gebleichter Zellstoff

E-Commerce: Der Verkauf von Produkten oder Dienstleistungen im bzw. über das Internet.

Emission: Abgabe flüssiger, fester (Staub) oder gasförmiger Stoffe aus technischen Anlagen an Luft und Wasser

Fossile Energien: auch Primärenergie genannt; natürlich gebildete gasförmige, flüssige und feste Brennstoffe wie Erdgas, Erdöl und Kohle

Frischfaser: auch Primärfaser genannt; Papierfaser aus dem Rohstoff Holz

Informationssicherheit: Bezeichnet alle implementierten und geplanten technischen und organisatorischen Aspekte, die dem Schutz von unternehmenssensiblen oder -kritischen Daten und Informationen dienen.

International Social Policy: Ein von Axel Springer entwickelter Katalog sozialer Standards zu Fragen der Menschenrechte, der Rechtstreue, des Kinder- und Jugendschutzes, des Umgangs mit Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, der Gesundheit und Sicherheit sowie der Vereinbarkeit von Familie und Beruf. Diese Standards gelten weltweit verbindlich für alle Aktivitäten des Unternehmens.

Kartellrecht: Rechtliche Regelungen, die sich mit dem Verbot bzw. den Zulässigkeitsvoraussetzungen für wettbewerbsrelevante Absprachen zwischen Unternehmen und sonstigen Marktteilnehmern befassen bzw. Anforderungen
an das Verhalten, insbesondere von marktbeherrschenden Unternehmen, enthalten.

Kohlendioxid (CO2): farb-, geruch- und geschmackloses Gas. Entsteht u.a. bei der Verbrennung von kohlenstoffhaltigen Substanzen (z.B. Holz, Öl, Benzin).

Kohlenmonoxid (CO): geruch- und reizloses, aber hochgiftiges Gas. Entsteht bei unvollständigen Verbrennungen.

Leichtflüchtige Nicht-Methan-Kohlenwasserstoffe: geruch- und reizlose, aber hochgiftige Gase. Entstehen bei unvollständigen Verbrennungen.

Life Cycle Assessment (LCA): Analyse des Produkt-lebenslaufes

LWC: „light weight coated“, leichtgewichtiges, zweiseitig gestrichenes Rollendruckpapier für Zeitschriften, Umschläge und Kataloge

Makulatur: bedruckte und unbedruckte Papierabfälle

Nachhaltigkeit: Nach der klassischen Definition (Brundtland-Bericht, 1987): „Entwicklung zukunftsfähig zu machen, heißt, dass die gegenwärtige Generation ihre Bedürfnisse befriedigt, ohne die Fähigkeit der zukünftigen Generation zu gefährden, ihre eigenen Bedürfnisse befriedigen zu können.“

On Demand (engl. für: auf Verlangen, auf Wunsch): Nutzungsform, bei welcher der Benutzer jede beliebige Einheit aus einem Gesamtangebot auswählen und sofort konsumieren kann.

Regenerative Energie: erneuerbare Energiequellen wie Sonne, Erdwärme, Wasser, Wind, Holz

Ressourcen: Rohstoffe wie z.B. Holz, Erdöl, Kohle, sauberes Wasser und saubere Luft

SBT: Spezial-BILD-Tiefdruckpapier

SC: zwischen den Walzen eines sogenannten Kalanders geglättetes Zeitschriftenpapier im Tiefdruck („supercalandered“)

Schwefeldioxid (SO2): farbloses, stechend riechendes, hochgiftiges Gas, das bei der Verbrennung fossiler Brennstoffe entsteht. Wichtigste Ursache des „Sauren Regens“.

Sitemap: Dokument, das die Struktur einer Website beschreibt.

Social Media: Social Media bzw. Soziale Medien bezeichnen digitale Medien und Technologien, die es Nutzern ermöglichen, sich untereinander auszutauschen und mediale Inhalte einzeln oder in Gemeinschaft zu gestalten. Es werden darunter alle Medien (Plattformen) verstanden, die Nutzer über digitale Kanäle in der gegenseitigen Kommunikation und im interaktiven Austausch von Informationen unterstützen.

Stakeholder: Als Stakeholder wird eine Person oder Gruppe bezeichnet, die ein berechtigtes Interesse am Verlauf oder Ergebnis eines Prozesses oder Projektes hat. Der Ausdruck Stakeholder stammt aus dem Englischen. „Stake“ kann mit Einsatz, Anteil oder Anspruch übersetzt werden, „holder“ mit Eigentümer oder Besitzer. Zunehmend setzt sich dafür auch der Begriff „Anspruchsgruppe“ durch.

Stickoxide (NOX): giftige Verbrennungsgase – führen zur Smogbildung, zu Überdüngungseffekten und zu „Saurem Regen“.

SZO: Standard-Zeitungsdruckpapier Offset

TCF: „Totally Chlorine Free“, ohne Chlor und Chlorverbindungen gebleichter Zellstoff

Toluol: Lösungsmittel der im Zeitschriften- und Katalogtiefdruck verwendeten Druckfarben

Usability (engl. = dt. Benutzbarkeit): einer Website oder Software entscheidet oft darüber, wie häufig, produktiv und sinnvoll jene genutzt wird.