A - +

Freiheit ist das Fundament unseres Unternehmens

 
Als leidenschaftlicher Journalist, mutiger Unternehmer und visionärer Freiheitskämpfer begleitete Axel Springer (1912 bis 1985) die Entstehung unserer Demokratie.
Als leidenschaftlicher Journalist, mutiger Unternehmer und visionärer Freiheitskämpfer begleitete Axel Springer (1912 bis 1985) die Entstehung unserer Demokratie.

Medienunternehmen tragen in einer Demokratie gesellschaftliche Verantwortung, weil sie die Meinungsbildung ihrer Leser, Hörer, Zuschauer, ihrer Nutzer prägen. Als einziger, unabhängiger Verlag besitzt Axel Springer deshalb seit 1967 mit den Essentials eine Unternehmensverfassung, um dieser Verantwortung auf transparente Weise Rechnung zu tragen.

Die Essentials wurden 1967 von Axel Springer formuliert, nach der Wiedervereinigung 1990 geändert und unter dem Eindruck der Anschläge des 11. September 2001 ergänzt.

Die Anschläge von Paris im Jahr 2015 sind nun Anlass für eine erneute Anpassung, um der Verantwortung für eine freiheitliche Gesellschaft weiter gerecht zu werden. Zugleich hat sich Axel Springer seit 1967 zu einem international agierenden Unternehmen mit einem breiten Portfolio unterschiedlicher Gesellschaften entwickelt. Viele Mitarbeiter sind weder Deutsche, noch arbeiten sie in Deutschland, so dass sie bisher kaum mit den Essentials in Berührung gekommen sind. Daher beziehen die von Deutschland und seiner spezifischen Geschichte abgeleitete Formulierung der Essentials einen großen Teil der Mitarbeiterschaft nicht ein.

2016 hat der Vorstand der Axel Springer SE angesichts der zunehmenden Internationalisierung des Unternehmens beschlossen, zusätzlich zu den bekannten Essentials, die für die Mitarbeiter in Deutschland gelten, eine international gültige Variante einzuführen. Diese gibt allen Mitarbeitern weltweit Orientierung über den Unternehmenszweck, für die Freiheit einzustehen.

  1. Wir treten ein für Freiheit, Rechtsstaat, Demokratie und ein vereinigtes Europa.
  2. Wir unterstützen das jüdische Volk und das Existenzrecht des Staates Israel.
  3. Wir zeigen unsere Solidarität in der freiheitlichen Wertegemeinschaft mit den Vereinigten Staaten von Amerika.
  4. Wir setzen uns für eine freie und soziale Marktwirtschaft ein.
  5. Wir lehnen politischen und religiösen Extremismus ab.