A - +

Corporate Governance

 
Der Berliner Hauptsitz der Axel Springer SE an der Axel-Springer-Straße 65. (Foto: Axel Springer SE)
Der Berliner Hauptsitz der Axel Springer SE an der Axel-Springer-Straße 65.  (Foto: Axel Springer SE)

Gute Corporate Governance als Leitmotiv

Gute Corporate Governance ist für Axel Springer zentraler Bestandteil einer verantwortungsvollen Unternehmensführung und -kontrolle, die sich an einer langfristigen Steigerung des Unternehmenswertes ausrichtet. Sie fördert das Vertrauen unserer nationalen und internationalen Anleger, Kunden, Mitarbeiter und der Öffentlichkeit in die Leitung und Überwachung des Unternehmens und ist eine wesentliche Grundlage für den nachhaltigen Unternehmenserfolg. Dabei orientieren wir uns am Deutschen Corporate Governance Kodex (DCGK).

Um seine Empfehlungen einzuhalten und umzusetzen, haben wir geeignete Maßnahmen ergriffen. Corporate-Governance-Beauftragter ist der Vorstand Finanzen und Personal. Die Einhaltung und die Umsetzung der Empfehlungen des DCGK werden kontinuierlich überprüft.

Die Axel Springer SE hat die jährliche Entsprechenserklärung gemäß § 161 AktG am 7. November 2017 veröffentlicht. Danach wird den Empfehlungen des Deutschen Corporate Governance Kodex in der Fassung vom 7. Februar 2017 weitgehend entsprochen.