A - +

Der „Women in Media Award“ 2015

 
Alle Finalistinnen des "Women in Media Award" 2015. Der Preis wurde 2015 das dritte Mal vergeben. (Foto: Christian Kielmann)
Alle Finalistinnen des "Women in Media Award" 2015. Der Preis wurde 2015 das dritte Mal vergeben. (Foto: Christian Kielmann)

2015 zeichnete Axel Springer zum dritten Mal medien- und technikbegeisterte Frauen in Berlin mit dem „Women in Media Award" aus. Der „Women in Media Award“ ist Teil des konzerneigenen Projekts „Chancen:gleich!“, das die Karriere von Frauen bei Axel Springer unterstützen soll. Der digitale Verlag fördert mit dem Award gezielt Nachwuchstalente und bringt medien- und technikbegeisterte Frauen mit der Digitalbranche zusammen.

Die diesjährigen Gewinnerinnen des Preises sind Hanna Löbke (stellvertretende Werbeleiterin BILD und Marketingverantwortliche für BILD am SONNTAG), Sally Meukow (freie Reisejournalistin und Bloggerin) und Marlen Ring (Media Manager Marketing Communications Coca-Cola). Das Siegerteam konnte mit seiner innovativen App „WITNEXT“, die weltweit User-Generated-Content direkt mit Redaktionen verbindet, die Jury überzeugen.

Matthias Brügelmann, Vorsitzender der Initiative „Chancen:gleich!" von Axel Springer und Stellvertreter des Chefredakteurs BILD, erklärte: „Auch in diesem Jahr haben die starken Präsentationen und innovativen Ideen der Finalistinnen gezeigt, zu welch beeindruckenden Ergebnissen kreative, interdisziplinäre Teams in der Lage sind. Mit dem 'Women in Media Award' wollen wir Frauen fördern und sie ermutigen, eigene digitale Visionen in dieser immer noch von Männern dominierten Branche umzusetzen. Als digitaler Verlag möchten wir auf ihre Innovationskraft nicht verzichten.“

Weitere Informationen finden Sie unter hier.